Veranstaltungsdetails

: Öffentliche Veranstaltungen

Freitag, 07. Mai 2021 | 20:15 - 22:00 Uhr

Was sind metaphysische Ödipuserweiterungen? – Zum Verhältnis von Psyche und Denken am Beispiel des Philosophen Ernst Bloch.

Referentin: Dr. phil. Hanna Gekle
Moderation: PD Dr. phil. Reimut Reiche

Erkenne Dich selbst! Mit dieser Mahnung und Aufforderung zugleich beginnt die abendländische Philosophie. Am Beispiel der Entwicklungsgeschichte des Philosophen Ernst Bloch rekonstruiert dieser Vortrag die Einlösung dieses Programms im und als Werk. Dabei zeigt sich, dass Bloch, der von Anfang an dem Unbewussten Freuds ein Noch-Nicht-Bewusstes entgegensetzt und sich persönlich als ‚vaterlos‘ definiert, seine individuelle Entwicklung, in der sich jedoch zugleich diejenige der Menschheit spiegeln soll, im Rahmen dessen beschreibt, was er metaphysische Ödipuserweiterungen nennt. Damit stößt er, jenseits des klassischen Ödipuskomplexes, auf die Dimension des Paranoischen und der Verkennung, der er eine eigene Form von Kreativität abgewinnt.

Ort: Frankfurter Psychoanalytisches Institut, Myliusstr. 20, 60323 Frankfurt, Vortragssaal, 1 Stock