Veranstaltungsdetails

: Öffentliche Veranstaltungen

Freitag, 20. März 2020 | 20:15 - 22:00 Uhr

Das Weibliche und die Sprachlosigkeit der religiösen Gewalt

Referentin: Dipl.-Psych. Mahrokh Charlier
Moderation: Dipl.-Psych. Reinhard Otte

Am Beispiel religiös motivierter Attentäter versuche ich das Phänomen von Gewalttätigkeit im Namen der Religion zu erforschen. In diesem Zusammenhang sollen vor allem Besonderheiten der Entwicklung von Weiblichkeit als eine mögliche Ursache von religiös motivierter Gewalt untersucht und diskutiert werden. Wo gibt es Gemeinsamkeiten und wo Differenzen zwischen der innerpsychischen Entwicklung der Frau und der des Gewalttäters.

Ort: Frankfurter Psychoanalytisches Institut, Myliusstr. 20, 60323 Frankfurt, Vortragssaal, 1 Stock