Veranstaltungsdetails

: Öffentliche Veranstaltungen

Donnerstag, 04. Oktober 2018 ǀ 20:15 - 23:00 Uhr

Kino und Couch 2018 - Körper und Haut

IREZUMI - Die tätowierte Frau

Regie: Yôichi Takabayashi, Japan 1982, 109 Min., OmU

Filmwissenschaftlicher Kommentar: Karsten Visarius
Psychoanalytischer Kommentar: Dr. med. Martina Hellwich-Kipp

Ort: Deutsches Filmmuseum, Schaumaikai 41, Frankfurt

Der reguläre Kinoeintritt beträgt 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Auf Wunsch ihres Geliebten lässt sich eine junge Frau von einem alten Meister tätowieren, wobei dessen ungewöhnliche Methoden, die auf dem Prinzip der Vereinigung von Lust und Schmerz beruhen, ihr ein neues Körper- und Selbstbewusstsein vermitteln. Angereichert mit weiteren Erzählsträngen, umschreibt die Fabel mit großer Intensität und Poesie die vielfältige Verbindung von Gegensätzlichem als Wesenszug des Japanischen. Eine präzise Einlassung auf ein von Traditionen und modernen Obsessionen geprägtes Land.

Gesamtübersicht der Filme und Termine 2018 auf der Website des Filmuseums.

« Zurück