Veranstaltungsdetails

: Öffentliche Veranstaltungen

Freitag, 13. April 2018 ǀ 20:15 - 22:00 Uhr

Das philosophische Motiv der Psychoanalyse - Max Horkheimer

Referent: Prof. Dr. Gunzelin Schmid Noerr
Moderation: Dr. med. Hans-Joachim Rothe

Max Horkheimer (1895-1973), über drei Jahrzehnte Leiter des Instituts für Sozialforschung in Frankfurt und in der amerikanischen Emigration, war ein bedeutender sozialwissenschaftlichen Förderer und kritischer Begleiter der Psychoanalyse. Angesichts von Tendenzen zur Reduktion der Psychoanalyse auf eine psychotherapeutische Berufsroutine forderte er die Rückbesinnung auf ihr philosophisches Motiv. Der Vortrag unternimmt eine Rekonstruktion der Grundlinien von Horkheimers Sicht auf die Psychoanalyse und geht in historischer und systematischer Hinsicht der Frage nach, worin ihr philosophisches Motiv, angesichts der bekannten Distanz Freuds gegenüber der Philosophie, bestehen kann.

Ort: Frankfurter Psychoanalytisches Institut, Myliusstr. 20, 60323 Frankfurt, Vortragssaal, 1 Stock

« Zurück